zurück
Ort

Fiavè Pile dwelling Museum

  • T_GIUGNO
  • T_LUGLIO
  • T_AGOSTO
  • T_SETTEMBRE
  • T_OTTOBRE
  • BO_FIAVE
  • M_BAMBINI_MUSEI_CASTELLI
  • CL_ARTE_CULTURA
  • CL_UNESCO
  • R_COMANO
  • METEO_PIOVE
  • CONSIGLIATO_TUTTI

Die Ausgrabungsstätte von Fiavè zählt zum Unesco Weltkulturerbe der "Präistorischen Pfahlbauten des Alpenraums". Archäologisches Freigelände und Pfahlbaummuseum bieten beeindruckende Einblicke in das Leben der ältesteb bäurlich geprägten Gemeinschaften Europas.

Das Museum biete due Europaweit einmalige Sammlung an Holzobjecten: etwa 300 Fundstücke! Eines Stockwerk im Museum ist ausscließlich der Rekonstruktuion des täglichen Lebens in einer Pfahlbausiedlung vor 3500 Jahren gewidmet.

Eine weitere Abteilung ist dem Biotop Fiavé-Carera gewidmet, das als eines der größten Tormoore im Trentino zahlreichen Pflanzen, Reptilen uns Amphibien einen selten gewordenen Lebensraum bietet.


Im Museum sind Gegenstände aus Holz und Nahrungsmittel zu sehen, die nach beinahe 4.000 Jahren noch erstaunlich gut erhalten sind.
Informationen anfordern

Main sponsor

Sponsor
Sponsor

Andere sponsor

Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor

Partner

Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Stai navigando per
Sie suchen nach:

Danke

Wir haben dir eine E-Mail geschickt. Um den Newsletter zu aktivieren, klicken Sie auf den Link, den Sie in der Nachricht finden, danke!

close

Anfrage Informationen


close

Registriere dich für unseren Newsletter



Stornieren
schließen

Credits

Concept, Design, Web

KUMBE DIGITAL TRIBU
www.kumbe.it | info@kumbe.it

Photo

Archivio APT Comano

schließen

Danke

Deine Nachricht wurde erfolgreich gesendet.

close

Zeitraum auswählen

close